Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Luftbild der Grottenhertener Windmühle

Mühlenregion Rheinland

Veranstaltungen

Aktuelle Termine und Angebote

17.09. bis 17.12.2017 Backkurse in der Gymnicher Mühle

Das Rheinische Mühlen-Dokumentationszentrum bietet passend zur Jahreszeit in Zusammenarbeit mit einem Bäckermeister an acht Terminen von September bis Dezember wieder interessante Backkurse zu den unterschiedlichsten Themen an.

Nähere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Rheinischen Mühlen-Dokumentationszentrums und dem Backflyer (PDF, 725 KB)

zum Download.

30.09.2017 Das Wehebachtal von Schevenhütte nach Langerwehe (Stadt Land Fluss 2017)

Am 30. November von 10.00 bis 17.00 Uhr findet eine geführte Wanderung durch das liebliche Wehebachtal in den Ausläufern der Nordeifel zu historischen Mühlen, Hammerwerken und dem ehemaligen Kloster Wenau statt. In den Mühlen und Hammerwerken verarbeiteten die Stolberger Kupfermeister ihr im Vichtbachtal geschmolzenes Messing zu Fertigprodukten. Die Wanderung endet im Restaurant Schützenhof in Langerwehe. Für den Rücktransport von Langerwehe nach Schevenhütte ist gesorgt. Die Wegstrecke beträgt 8 Kilometer und ist rollstuhlgeeignet.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich: Internetseite der Biologischen Station StädteRegion Aachen e.V. oder Tel.: 02402-126170

Veranstalter: Biologische Station StädteRegion Aachen e.V.

Kooperationspartner: Stolberger Heimat- und Geschichtsverein e.V., die Kupferstadt Stolberg

Treffpunkt: Parkplatz neben dem Haus Zum Backofen 3, 52224 Stolberg-Schevenhütte

Weitere Veranstaltungen im Rahmen von Stadt Land Fluss 2017 und nähere Informationen zur Barrierefreiheit können Sie dem folgenden Programmheft zum Download entnehmen Stadt Land Fluss - Vielfalt im Aachener Land 2017 (PDF, 11,47 MB)

08.10.2017 Aachens Bäche (Stadt Land Fluss 2017)

Am 08. Oktober von 14.00 bis 15.30 Uhr können Interessierte mehr über die verschiedenen Produktionsprozesse in der traditionellen Tuch- und Textilindustrie und der damit verbundenen Bedeutung des Wassers und der Bäche erfahren. An Wehren wurde es im Bach aufgestaut, über Kanäle abgeleitet, in Teichen und Becken gespeichert, um letztendlich als Abwasser wieder dem Bach zugeführt zu werden. Anhand von historischen Karten, Plänen und Modellen sowie bei einer Führung über das Gelände werden diese Wege am Beispiel der Stockheider Mühle (ehemalige Tuchfabrik Becker) aufgezeigt.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich: info@tuchwerk-aachen.de oder Tel.: 0241-45090017.

Leitung: Jochen Buhren

Veranstalter: Tuchwerk Aachen e.V.

Kooperationspartner: NABU-Naturschutzstation Aachen e.V.

Treffpunkt: Tuchwerk, Strüverweg 116, 52070 Aachen

Weitere Veranstaltungen im Rahmen von Stadt Land Fluss 2017 und Informationen zur Barrierefreiheit können Sie dem folgenden Programmheft zum Download entnehmen: Stadt Land Fluss - Vielfalt im Aachener Land 2017 (PDF, 11,47 MB)

08.10.2017 Der Wildbach und seine Mühlengeschichte in Bildern (Stadt Land Fluss 2017)

Am Sonntag, den 08. Oktober findet von 16.00 bis 17.30 Uhr eine virtuelle Bachwanderung mit umwelthistorischem Schwerpunkt rund um den Wildbach statt. Der Wildbach entspringt in Seffent, fließt durch Laurensberg sowie durch die Soers und mündet schließlich nahe der Kläranlage in die Wurm. Er trieb im Laufe der Jahrhunderte zahlreiche Wassermühlen an, die vor allem der Produktion von Tuchen dienten. In Bildern werden der Verlauf des Wildbachs und die Geschichte seiner Mühlen lebendig.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich: mn@bachgeriesel.de oder Tel.: 0241-8891425

Leitung: Birgitta Hollmann

Veranstalter: Ökologie-Zentrum Aachen e.V.

Kooperationspartner: NABU-Naturschutzzentrum Aachen e.V.

Treffpunkt: Tuchwerk Strüverweg 116, 52070 Aachen

Weitere Veranstaltungen im Rahmen von Stadt Land Fluss 2017 und Informationen zur Barrierefreiheit können Sie dem folgenden Programmheft zum Download entnehmen: Stadt Land Fluss - Vielfalt im Aachener Land 2017 (PDF, 11,47 MB)

08.10.2017 Mühlen, Tuchwerker und Kopfweiden (Stadt Land Fluss 2017)

Am Sonntag den 08. Oktober findet von 9.30 bis 12.00 Uhr eine industriehistorische und naturkundliche Bachwanderung statt. Wasser, alte Mühlenwehre und malerische Kopfweiden in einer weiten Auenlandschaft bestimmen das Bild des Wildbachs in der Soers. Die alten Mühlenstandorte an seinem Ufer waren Keimzellen der einstigen Tuchmacher - Tradition Aachens. Gleichzeitig ist dieser Industriebach Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Die Bachwanderung endet am Tuchwerk, Strüverweg 116.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich: mn@bachgeriesel.de oder Tel. 0241-8891425

Veranstalter: Tuchwerk Aachen e.V., Ökologie-Zentrum Aachen e.V.

Leitung: Monika Nelißen

Treffpunkt: Schloss Rahe, Schloss-Rahe-Straße 15, 52072 Aachen

Weitere Veranstaltungen im Rahmen von Stadt Land Fluss 2017 und Informationen zur Barrierefreiheit können Sie dem folgenden Programmheft zum Download entnehmen: Stadt Land Fluss - Vielfalt im Aachener Land 2017 (PDF, 11,47 MB)

12.10.2017 Eisengewinnung im Kalltal im 17. und 18. Jahrhundert (Stadt Land Fluss 2017)

Am 12. Oktober findet von 14.00 bis 17.00 Uhr eine ca. 12 km lange Wanderung von Simonskall aus über den historischen Wanderweg durch das Kalltal statt. Hier lassen sich Spuren der Köhler finden, es wird ein Schaumeiler, die Mestrenger Mühle, ein altes Wasserwerk und ein für die Eifel einmaliger Felsaufschluss besucht.

Hinweise: Die Veranstaltung richtet sich an Geschichtsinteressierte. Rucksackverpflegung empfohlen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten: info@biostation-dueren.de oder Tel.: 02427-949870 (max. 30 Personen)

Leitung: Heinz Georg Dülks

Veranstalter: Eifelverein, Ortsgruppe Vossenack

Kooperationspartner: Biologische Station im Kreis Düren e.V.

Treffpunkt: Parkplatz neben dem Hotel Kallbach, Simonskall 24-26, 52393 Hürtgenwald-Simonskall

Weitere Veranstaltungen im Rahmen von Stadt Land Fluss 2017 und Informationen zur Barrierefreiheit können Sie dem folgenden Programmheft zum Download entnehmen: Stadt Land Fluss - Vielfalt im Aachener Land 2017 (PDF, 11,47 MB)

14.10.2017 Eisengewinnung im Kalltal im 17. und 18. Jahrhundert (Stadt Land Fluss 2017)

Am 14. Oktober von 14.00 bis 17.00 Uhr findet eine ca. 7

km lange Wanderung von Simonskall aus über den historischen Wanderweg durch das Kalltal statt. Hier lassen sich Spuren der Köhler finden, es wird ein Schaumeiler, die Mestrenger Mühle, ein altes Wasserwerk und ein für die Eifel einmaliger Felsaufschluss besucht.

Hinweise: Die Veranstaltung richtet sich an Geschichtsinteressierte. Rucksackverpflegung empfohlen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten: info@biostation-dueren.de oder Tel.: 02427-949870 (max. 30 Personen)

Leitung: Peter Gasper

Veranstalter: Eifelverein, Ortsgruppe Vossenack

Kooperationspartner: Biologische Station im Kreis Düren e.V.

Treffpunkt: Parkplatz neben dem Hotel Kallbach, Simonskall 24-26, 52393 Hürtgenwald-Simonskall

Weitere Veranstaltungen im Rahmen von Stadt Land Fluss 2017 und Informationen zur Barrierefreiheit können Sie dem folgenden Programmheft zum Download entnehmen: Stadt Land Fluss - Vielfalt im Aachener Land 2017 (PDF, 11,47 MB)

14.10.2017 Wasserkraft um Aachen (Stadt Land Fluss 2017)

Am 14. Oktober findet eine Tour in und um Aachen statt, bei der Interessierte die Nutzung der Wasserkraft erfahren und erwandern können. Dabei gibt es spannende Einblicke in die Wassersysteme der Karolinger über die Nutzung von Talsperren bis hin zur Stromerzeugung.

Verlauf der Bustour: Vom Archäologischen Fenster in Aachen, zur Welschen Mühle in Aachen-Haaren, dann weiter zu den ehemaligen historischen Mühlenstandorten im Wurmtal, den Pumpenkünsten des Steinkohlenbergbaus, dann durch das Stolberger Vichttal zu den Standorten der ehemaligen Kupferhütten und Hämmer. Von da aus geht es zur Dreilägerbachtalsperre und dann zurück.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung erforderlich: info@rmdz.de

Zeit: 10.30 Uhr bis 17.00 Uhr (Abfahrt von Köln 9.00 Uhr, Rückfahrt um 17.00 Uhr)

Leitung: Dr. Ralf Kreiner

Veranstalter: Rheinisches Mühlen-Dokumentationszentrum e.V.

Kooperationspartner: Mühlenregion Rheinland / LVR-Abteilung Kulturlandschaftspflege

Hinweise: Die Tour ist nicht behindertengerecht.

Treffpunkt Köln: Busbahnhof am Breslauer Platz, 50668 Köln

Treffpunkt Aachen: Archäologisches Fenster, Jakobsstraße 13, 52064 Aachen

Weitere Veranstaltungen im Rahmen von Stadt Land Fluss 2017 und Informationen zur Barrierefreiheit können Sie dem folgenden Programmheft zum Download entnehmen: Stadt Land Fluss - Vielfalt im Aachener Land 2017 (PDF, 11,47 MB)

14.10.2017 Wasser auf eure Mühlen - die Inde erzählt (Stadt Land Fluss 2017)

Am 14. Oktober von 15.00 bis 17.30 Uhr gibt eine Erzählerin bei einer Wanderung am Ufer der Inde zwischen Stolberg-Münsterbusch und Stolberg-Atsch dem Fluss eine Stimme. Was die Inde von der Quelle bis zur Mündung, von ihrer Entstehung bis heute erlebt, erlitten und gesehen hat - wer sollte das erzählen, wenn nicht Lotte von der Inde? Märchenhaftes und Historisches trifft auf Informationen, die vom fatalen Eingriff des Menschen in die Natur berichten.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erwünscht: Homepage der Biologischen Station der StädteRegion Aachen e.V.oder Tel.: 02402-126170

Leitung: Birgit Feßer

Veranstalter: Biologische Station StädteRegion Aachen e.V.

Kooperationspartner: Birgit Feßer (Streuobstpädagogin)

Treffpunkt: Zweifaller Straße 162, 52224 Stolberg

Weitere Veranstaltungen im Rahmen von Stadt Land Fluss 2017 und Informationen zur Barrierefreiheit können Sie dem folgenden Programmheft zum Download entnehmen: Stadt Land Fluss - Vielfalt im Aachener Land 2017 (PDF, 11,47 MB)

Treffpunkt: Zweifaller Straße 162, 52224 Stolberg

22.10.2017 Lesezeichen im SinnesWald

Lesezeichen im SinnesWald: Bürger lesen für Bürger - zum Thema ZUKUNFT

22. Oktober So - 11.30 h - in der Spinnerei - Anmeldung erforderlich

Weitere Informationen auf der Website der Spinnerei Braun + Brudes

04.11.2017 Konzert: ZUKUNFTs Musik im Jetzt

ZUKUNFTs Musik im Jetzt

Am 04. November um 19.00 Uhr findet in der Spinnerei Braun + Brudes das Konzert "ZUKUNFTs Musik im Jetzt" statt. Mit : Markus Stockhausen tp,flh - Florian Weber piano - Jörg Brinkmann cello - Christian Thomé drums

Eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen auf der Website der Spinnerei Braun + Brudes.

21.12.2017 Feuerzeremonie im Steinbruch

Wintersonnenwende - Feuerzeremonie im Steinbruch

Am 21. Dezember um 18.00 Uhr findet die Feuerzeremonie zur Wintersonnenwende im Steinbruch der Spinnerei Braun + Brudes statt. Mit Marie Fenske + Maria Schmidt-Fieber, Gongs

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Spinnerei Braun + Brudes.

Besuchen Sie auch die anderen Projektseiten des LVR-Fachbereichs Umwelt: